Logo und Slogan des RZV OTGeschäftsstellenfahrzeug des RZV OTLogo und Slogan des RZV OTGeschäftssitz des RZV OT
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir über uns

Rettungsdienstzweckverband Ostthüringen

 

Der Rettungsdienstzweckverband Ostthüringen ist der Zusammenschluss der Aufgabenträger des bodengebundenen Rettungsdienstes der Stadt Gera und der Landkreise Altenburger Land, Landkreis Greiz und Landkreis Saale-Orla-Kreis in einem kommunalen Zweckverband.

Dieser hat die Aufgaben nach §2 ThürRettG (Thüringer Rettungsdienstgesetz) wahrzunehmen.

 

Dazu gehört insbesondere die flächendeckende Sicherstellung der Notfallrettung sowie des Krankentransportes.

Der Verband hat zur Erfüllung seiner Aufgaben öffentlich-rechtliche Verträge mit Hilfsorganisationen, einer Berufsfeuerwehr und einem privaten Anbieter, den Durchführenden im Rettungsdienst.

Der Aufgabenbereich des Rettungsdienstzweckverbandes umfasst darüber hinaus die Abrechnung der von den vertraglich gebundenen Durchführenden erbrachten Leistungen gegenüber den gesetzlichen Krankenkassen, anderen Kostenträgern, Berufsgenossenschaften sowie nicht gesetzlich Versicherten.

Der Rettungsdienstzweckverband Ostthüringen hat seine Geschäftsstelle in Gera. Er wird von einem hauptamtlichen Geschäftsleiter geführt. Die Verbandssatzung regelt die Organisation des Rettungsdienstzweckverbandes.

 

Geleitet und überwacht wird die Arbeit des Rettungsdienstzweckverbands Ostthüringen von der Verbandsversammlung. Die Funktion des Verbandsvorsitzenden wird vom Landrat des Landkreises Altenburger Land wahrgenommen.


Das Verbandsgebiet des Rettungsdienstzweckverband Ostthüringen auf einem Blick (in gelb dargestellt):